Herzlich Willkommen bei BahnEasy!
Dem Online-Buchungstool der Deutschen Bahn
für Reisebüros in Deutschland.
BahnEasy
Am 01. Januar 2023 fällt der offizielle Startschuss für das neue Vertriebssystem BahnEasy. Seit Ende 2021 wird das Online-Tool im Rahmen eines Pilotprojekts mit über 45 teilnehmenden Reisebüros im Reisebüroalltag getestet und weiterentwickelt. Aktuell ist es möglich, die am meisten nachgefragten Nah- und Fernverkehrsangebote zu buchen – konkret sind das die Flex-, Spar- und Supersparpreise (national/international) sowie der Deutschlandtarif. Bis zum offiziellen Start werden weitere Funktionalitäten hinzukommen, über die wir Sie hier gerne weiter informieren.

Die DB Vertrieb GmbH stellt BahnEasy kostenfrei zur Verfügung – die Nutzung setzt lediglich eine Internetverbindung voraus. Es fallen keinerlei Kosten für die Nutzung an. Durch die Erstellung von ausschließlich digitalen Tickets entfällt der Abrechnungsprozess und auch die Stellung einer Sicherheitsleistung, da die Tickets nur unbar bezahlt werden. BahnEasy steht grundsätzlich allen Reisebüros zur Verfügung.
Die Vorteile von BahnEasy
Das neue Online-Buchungstool bietet allen Reisebüros die Möglichkeit, schnell und einfach die am häufigsten nachgefragten Nah- und Fernverkehrsangebote anzubieten und die Nutzung ist kostenfrei. Durch die Erstellung von ausschließlich digitalen Tickets entfallen der Abrechnungsprozess sowie die Stellung einer Sicherheitsleistung, da die Tickets nur unbar bezahlt werden. BahnEasy wird aktuell im Rahmen eines Pilotprojektes im Reisebüroalltag getestet. Das Tool ist intuitiv zu bedienen und das Produktportfolio ist klar strukturiert.

Auf einen Blick
Kostenfrei, da webbasiert
Reduziert Aufwand für Administration und Abrechnungsprozesse
Stellung einer Sicherheitsleistung entfällt
Einfach und intuitiv zu bedienen
Übersichtliche Navigation
Bildet die am häufigsten nachgefragten NV- und FV-Angebote ab
Bis zum offiziellen Start Bereitstellung weiterer Funktionen und Angebote
In wenigen Schritten zum digitalen Ticket
Übersichtliche Menüstruktur
Fahrkarte buchen und Sitzplätze reservieren
Verbindung wählen
Tarif wählen
Reservierung auswählen
Daten des Reisenden eintragen
Zahlungsart wählen
Daten überprüfen
Fertig
Die fünf häufigsten Fragen zu BahnEasy

1. Wer kann BahnEasy nutzen?

BahnEasy steht grundsätzlich allen Reisebüros zur Verfügung. Insbesondere für Reisebüros ohne Vertriebspflichten ist BahnEasy attraktiv, für Präsenz-Agenturen und Business Agenturen mit ihren besonderen Anforderungen dürfte das Tool zum Start noch zu wenig ausdifferenziert sein. Allerdings wird stetig an der Weiterentwicklung und am Ausbau gearbeitet, so dass es aktuell bereits für die Buchung großkundenrabattierter Angebote genutzt werden kann.

2. Was kann man mit BahnEasy buchen?

Aktuell ist es möglich, die am meisten nachgefragten Nah- und Fernverkehrsangebote zu buchen – konkret sind das die Flex-, Spar- und Supersparpreise (national/international) sowie der Deutschlandtarif. Bis zum offiziellen Start am 01. Januar 2023 werden weitere Funktionalitäten folgen. BahnEasy wird zum offiziellen Start nicht das komplette Angebotsportfolio der Deutschen Bahn anbieten können, weshalb Agenturen selbst entscheiden können, über welchen Zugang (BahnEasy oder GDS) sie künftig verkaufen wollen.

3. Ist BahnEasy wirklich kostenlos?

Die DB Vertrieb GmbH stellt das Online-Buchungstool kostenfrei zur Verfügung – die Nutzung setzt lediglich eine Internetverbindung voraus. Es fallen keinerlei Kosten für die Nutzung an. Durch die Erstellung von ausschließlich digitalen Tickets entfällt der Abrechnungsprozess. Es entfällt auch die Stellung einer Sicherheitsleistung, da die Tickets nur unbar bezahlt werden.

4. Gibt es Erfahrungen mit BahnEasy?

Die Rückmeldungen zu BahnEasy sind positiv. Im Rahmen des Pilotprojekts arbeiten wir eng mit den teilnehmenden Reisebüros zusammen. Ihre Wünsche und Anregungen fließen in die Weiterentwicklung von BahnEasy ein.

5. Ab wann kann BahnEasy genutzt werden?

Das kostenfreie Online-Buchungstool BahnEasy befindet sich zurzeit in der Pilotphase. Offizieller Start ist am 01. Januar 2023. Alle Partner sollten sich bis zum 31. Dezember 2022 entscheiden, welche Anbindungsvariante sie ab 2023 bevorzugen.
Kontakte
Sie finden nicht die passende Antwort zu Ihrer Frage?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Anke Schenkel
E-Mail: [email protected]
Tel.-Nr.: 0160 / 974 96 501
Anke Matiszick
E-Mail: [email protected]
Tel.-Nr.: 0160 / 974 52 014
Britta Wicher
E-Mail: [email protected]
Tel.-Nr.: 0152 / 375 20 874